Der Vorverkauf läuft! Wir freuen uns auf das Bamberger Weihnachstkonzert 2017!

 

Bamberger Weihnachtskonzert

Ein populäres Gesamtkunstwerk.

Das Bamberger Weihnachtskonzert ist mit seinem einzigartigen Zuschnitt eines der interessantesten Klassikkonzerte überhaupt: Hohes künstlerisches Niveau verbunden mit familiärem Charme - anspruchsvoll, aber publikumsnah.
Wie Weihnachten im Konzertsaal.

Erstmals im Dezember 2000 gestalteten führende Musiker der Bamberger Symphoniker dieses besondere Weihnachtskonzert in der Bamberger Konzerthalle; für viele schon bald Inbegriff angemessener Einstimmung auf die Weihnachtstage. Klassische Meisterwerke dargeboten von Spitzenmusikern, dazu die Spontaneität der musikalisch beteiligten Kinder und das in den Festjubel von Chor und Orchester einstimmende Publikum ergeben ein festliches Ganzes; ein erlebtes Gesamtkunstwerk wenige Tage vor Heilig Abend.

 

Videos

Bamberger Weihnachtssinfonie – Tochter Zion

 


Bamberger Weihnachtssinfonie – Halleluja

 

Bamberger Weihnachtskonzert 2017

23. Dezember 2017, 19 Uhr
Konzerthalle Bamberg

Die vier Jahreszeiten

Den Mittelpunkt des diesjährigen Bamberger Weihnachtskonzerts bildet eines der faszinierendsten Meisterwerke festlicher Barockmusik: »Die vier Jahreszeiten« von Antonio Vivaldi. Solistische Virtuosität und orchestrale Klangentfaltung lassen im musikalischen Durchschreiten des Jahreszyklus vielfältige Stimmungsbilder von einmaliger Suggestionskraft entstehen: Man denke nur an die Portraits diverser Winde, Stürme und Gewitter oder auch an den Vogelgesang, den Schlaf eines Betrunkenen und die unsanften Stürze des Schlittschuhläufers im Winter. Die Soloparts musizieren Harald Strauss-Orlovsky und seine Konzertmeister-Kollegin Mayra Budagjan.

Kindersinfonie

Was wäre Weihnachten ohne Kinder! Und so werden die musikalischen Kinder Bambergs auf sogenannten Berchtesgadener Kinderinstrumenten die »Casstio ex G«, bekannt als Kindersinfonie von Haydn, gemeinsam mit der Sinfonietta Bamberg zum Besten geben. Mit Kindertrompete, Zwitscherflöte, Trommel, Ratsche, Kuckuck und Peitschenknall!!

Weihnachtsmusik

Ihre weihnachtliche Aura meditativer Besinnlichkeit verströmen die Arien »Abendsegen« aus Humperdincks Märchenoper »Hänsel und Gretel« und »Er weidet seine Herde« aus dem Messias von Händel, bevor Publikum, Solistinnen, Schulchor, Orgel und Orchester gemeinsam ins finale Lieder-Potpourri einstimmen: Die Bamberger Weihnachtssinfonie der Tausend!

 

Programm

 

Antonio Vivaldi: Die vier Jahreszeiten (Le quattro stagione) – »Der Frühling«


(Joseph Haydn): Cassatio ex G »Kindersinfonie«


Antonio Vivaldi: »Der Sommer«


Engelbert Humperdinck: Abendsegen


Antonio Vivaldi: »Der Herbst«


Georg Friedrich Händel: »Er weidet seine Herde (He shall feed his flock)«


Antonio Vivaldi: »Der Winter«


Michael Praetorius: »In dulci jubilo« u. a.



AusfÜhrende:

Sinfonietta Bamberg
Mayra Budagjan Solovioline
Nina Romy Dörfler Sopran
N. N. Mezzosopran
Harald Strauss-Orlovsky
Solovioline & Leitung

 

Kindersolisten


Chorklassen der Maria-Ward-Realschulen Bamberg
Einstudierung: Barbara Hauck & Erika Spulak



Karten:

BVD Bamberg www.bvd-ticket.de Tel. 0951.9808220

Alle üblichen Verkaufsstellen
Die Konzertkarten berechtigen zum ermäßigten Eintritt einiger Veranstaltungen der Bamberger Mozartgesellschaft sowie der Bischberger Schlosskonzerte im Jahr 2018